Unterstützt den Aufbau des 3. Studios bei Radio CORAX! (11/07)

Es gibt die einmalige Möglichkeit, die Überbleibsel eines aufgelösten Radiosenders zu erwerben. Genau 2006,30 € müssen aufgebracht werden, um das bei Radio CORAX geplante 3. Studio neben den bereits vorhandenen Plattenspielern mit Mikrofonie, Mischpult, CD-Playern, Computern mit Internetzugang usw. auszustatten. Die für das Studio benötigten Möbel würden gleich mit dabei sein. Zudem wären auch in den beiden alten Studios Nachrüstungen und Erneuerungen möglich.
Das Geld ist im Jahreshaushalt von Radio CORAX nicht eingeplant und muss somit zusätzlich aufgebracht werden. Aus diesem Grund möchten wir Sie und Euch im Namen von Radio CORAX bitten, den Sender mit einer Spende auf folgendes Konto zu unterstützen:

FFK
Kontonummer: 116 299 3
Bankleitzahl: 800 937 84
Volksbank Halle/S.
Verwendungszweck: “Studio3″

Jeder Euro hilft, dem ehrgeizigen Ziel näher zu kommen!

Als gemeinnütziger Verein können wir Ihnen und Dir eine Spendenquittung für das Finanzamt ausstellen. Bei Angabe Ihrer oder Deiner Adresse an ffk(at)radiocorax.de senden wir diese gerne zu.

Veröffentlicht in News

Mittel für Kampagne des FFK bewilligt (07/07)

Der Solidarfonds der Hans-Böckler-Stiftung hat beschlossen, die geplante Mitglieder-/ UnterstützerInnenkampagne des FFK finanziell zu bezuschussen. Somit beginnt nun die “heiße Phase” der Vorbereitung, was die Entwicklung des Designs der Kampagne meint. Plakate und Aufkleberpostkarten sollen die geneigte HörerInnschaft von Radio CORAX auf die Notwendigkeit der Unterstützung des Senders hinweisen sowie der FFK als einfache Möglichkeit dies zu tun in den Fokus gerückt werden. Auch eine Kampagne kann nur schlecht auf einem Bein stehen. Deshalb wird CORAX parallel im Radio für Unterstützung werben.

Veröffentlicht in News

Mitgliederkampagne in Vorbereitung (03/07)

Viel zu lang war es ruhig um den FFK, fehlten uns die Potentiale, um in die Öffentlichkeit zu treten. Das soll ab Frühjahr/Frühsommer dieses Jahres anders werden. Momentan wird eine Kampagne vorbereitet, um neue Mitglieder und UnterstützerInnnen für den Förder- und Freundeskreis zu gewinnen. Wir werden Euch an dieser Stelle und per Newsletter auf dem Laufenden halten.

Wer die Kampagne aktiv unterstützen möchte, melde sich unter ffk(at)radiocorax.de! Interessierte sind immer herzlich willkommen!

Gemeinnützigkeit vom Finanzamt anerkannt (03/06)

Mit einem Schreiben vom 17.3.2006 hat das Finanzamt Halle-Nord dem Förder- und Freundeskreis Freies Radio in Halle e.V. (FFK) die Gemeinnützigkeit zuerkannt. Damit sind alle Spenden und Mitgliedsbeiträge steuerlich absetzbar. Wenn Sie sich also entschließen sollten, die Idee des Freien Radios finanziell zu unterstützen, senden Sie uns bitte nach Ihrer Überweisung auf das Vereinskonto (K.-Nr. 1162993, BLZ 80093784, Volksbank Halle/S.) Ihren Namen und Ihre Adresse per Mail zu. So können wir Ihnen umgehend eine Spendenquittung zukommen lassen.
Mitglieder des Vereins bekommen die Zuwendungsbescheinigung für die entrichteten Mitgliedsbeiträge am Ende des Jahres zugesandt.

Veröffentlicht in News

Wir unterstützen INTERAUDIO Europe / Europaradio (01/06)

Mit dem Projekt Europaradio betreten Radio CORAX in Halle und Radio Z in Nürnberg sowohl journalistisch als auch medienpolitisch Neuland: Die beiden Radios haben eine Programmkooperation begonnen, die u.a. jeweils ein wöchentliches Europamagazin und die Eröffnung eines gemeinsamen Korrespondentenbüros in Brüssel vorsieht. Unter dem Titel O-Ton Europa (Nürnberg) bzw. INTERAUDIO Europe (Halle) haben beide Radios eigene europapolitische Magazine eingerichtet. Schwerpunktthemen sind: politische Öffentlichkeit und Medien, Kultur und Kunst, Minderheiten und Gesellschaft, europäische Verfassung, EU-Erweiterung, EU-Außenpolitik, Menschenrechte, Europa in den Regionen, Nationalismus, Rassismus. Die Beiträge und Sendungen werden von weiteren nichtkommerziellen Hörfunksendern in Deutschland, Österreich und der Schweiz übernommen.

Aktuelle Nachrichten und Audiobeiträge sowie ein Archiv aller Sendungen stehen online zur Verfügung unter www.europaradio.info. Dieser gemeinsame Internetauftritt zweier Freier Radios ist ein Novum, ebenso wie die für April geplante Eröffnung eines eigenen Korrespondentenbüros Freier Radios in Brüssel.

Osteuropabezogene Beiträge werden unabhängig davon auch weiterhin eingearbeitet in das Osteuropaarchiv auf www.interaudio.org.

Europaradio soll dazu beitragen, europapolitische Kontroversen und Entscheidungsprozesse transparenter zu machen. Radio CORAX und Radio Z sind redaktionell unabhängig und eigenständig, sie verstehen ihre Arbeit als Teil einer kritischen Öffentlichkeit, die zu fördern sich Freie Radios übergreifend als Anspruch stellen.
Die Redaktion ist erreichbar unter:
Tel. 0345-6819572,
Fax 0345-27981811,
E-Mail interaudio(at)europaradio.info .

Veröffentlicht in News